Identitätskarte

Kartenantrag

Die antragsstellende Person muss persönlich am Schalter der Gemeinde Niedergesteln vorsprechen.

Benötigte Unterlagen:

  • ein aktuelles Passfoto (Kriterien für die Annahme des Fotos)
  • die alte Identitätskarte und falls abgelaufen alter Pass
  • Heimatschein (ab Volljährigkeit bei der Gemeinde Niedergesteln hinterlegt)
  • Familienbüchlein (für Minderjährige)
  • Sorgerechtsurteil (falls die Eltern geschieden sind)

Die Identitätskarte sollte möglichst frühzeitig beantragt werden, damit die Ausstellung innerhalb von 15 Arbeitstagen nach Absendung des Antragformulars eingeschrieben zugestellt werden kann.

Verlust

Jeder Verlust der Identitätskarte oder des Passes ist anzuzeigen. Die Anzeige kann bei der Kantonspolizei in Visp oder bei der Gemeindekanzlei erfolgen.